Triberger Wasserfälle bei Schnee

Vorletztes Jahr im August haben wir ja schonmal von unserem Ausflug nach Triberg berichtet. Schon damals wussten wir, dass die Wasserfälle im Schnee auch einen besonderen Reiz haben müssen.

Ich mag Schnee ja eh sehr, also Schnee, keinen Matsch. Eisige Temperaturen, Sonne und dazu Schnee, ja, das liebe ich. In Karlsruhe kann man aber lange auf solches Wetter warten. Aber Karlsruhe  befindet sich ja schließlich am Rande des Schwarzwaldes –  also setzt man sich eben in die Schwarzwaldbahn und fährt zum Schnee, wenn er schon nicht zu einem kommt 😉

Die Fahrt in der Schwarzwaldbahn ist wie immer herrlich. Aber im Winter besonders. In Karlsruhe war noch alles grün, aber je weiter wir in den Schwarzwald reinfuhren desto weißer wurde es. Ein wundervoller Anblick, alleine schon vom Zug aus.

Als wir dann in Triberg aus der Bahn stiegen, kamen wir uns vor wie in einer anderen Welt. Überall Schnee, richtig hoch und dazu strahlend blauer Himmel. Ja, es war ein herrlicher Tag.

 

Triberg

Triberg

Triberg

Triberg

Triberg

Triberg

Triberg

Triberg

Triberg

Triberg

 

So und jetzt ist der Januar fast rum und es darf meinetwegen der Frühling einkehren 😉

 

 

Ein Gedanke zu „Triberger Wasserfälle bei Schnee

  1. Jaaa, das ist ein Winter, wie er mir auch gefällt! Nicht so ein Pseudo-Dingens, das nur aus Matsch und trübem Wetter besteht.
    Schöne Fotos! Danke für’s Zeigen.
    Alles Liebe für euch …
    Gaby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.