Der Schwarzwaldbahnerlebnispfad – Teil 2

Über 3 Jahre ist es nun her, dass wir den Schwarzwaldbahnerlebnispfad Teil 1 gewandert sind.
Und vor fast 2 Wochen haben wir es nun endlich geschafft, auch den anderen Teil abzulaufen. Über 12 km insgesamt. Ein Weg, der für Menschen, die nicht unbedingt wandererprobt sind, schon etwas beschwerlich sein kann. Aber wenn man gut zu Fuß ist und auch gerne läuft ist diese Strecke einfach wunderbar.

Ich werde jetzt auch gar nicht mehr viel zu diesem Wanderpfad erzählen, schaut mal lieber hier vorbei. Da findet ihr auch einige Infos, unter anderem wie man zu laufen hat.

Ein paar Impressionen gebe ich euch aber gerne mit auf dem Weg.

Zuerst vom ersten Teil, den 6,5 km langen unteren Erlebnisweg.

Nun kommen wir zum zweiten Teil, den 6 km langen oberen Erlebnisweg. Was uns dort in besonderer Erinnerung geblieben ist, ist die Station 10: Hofgeschichten. Nachdem wir ja bis zu dieser Station einiges gelaufen sind und die Sonne mittlerweile ziemlich brannte, wurde man hier von einer sehr liebevollen Geste empfangen. Getränke, die im Brunnen gekühlt wurden, stehen dort für den Wanderer bereit. Dort befindet sich auch eine kleine Kasse, in die der kleine Betrag für die Getränke gelegt wird. Es gibt Wasser, Apfelschorle, Bier und sogar Schnäpse. Eine wahnsinnig schöne Idee, wie wir finden. Gerne haben wir uns auch wie viele andere schon vor uns, in dem bereitgelegten Wanderbuch verewigt 🙂

Gut erfrischt ging es weiter. Unser Rat, den wir euch vor 3 Jahren schon gegeben haben, gilt nach wie vor. Zieht euch gutes Schuhwerk an und passt beim laufen auf, die Wege sind manchmal unwegsam und man doch recht schnell stolpern 😉

Aber eins steht fest: Ihr werdet einen wunderschönen Tag in der Natur haben – nicht zu vergessen die grandiosen Ausblicke.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.