Hokkaido Kürbissuppe

Gestern war wieder Suppenfreitag.
Genau das Richtige vorm schwimmen.

Wir hatten diese Hokkaido Kürbissuppe. Normal mach ich Kürbissuppe immer mit Ingwer und Knoblauch. Aber auch mit Thymian schmeckt sie einfach umwerfend 🙂

Zutaten

1 kleiner Hokkaido Kürbis (1 kg)
1 große Zwiebel
Etwas Butter
300 ml Milch
300 ml Wasser
1 TL getr. Thymian
1 Prise Cayennepfeffer
grobes Meersalz, Pfeffer
1 Prise (oder je nach Geschmack) rotes Currypulver

Zubereitung

Den Kürbis halbieren und die Kerne auslöffeln. (Hokkaido kann mit Schale verarbeitet werden). In grobe Stücke schneiden. Zwiebel würfeln.

Die Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Kürbis 2 Minuten dünsten. Salz, Pfeffer, Thymian und Cayennepfeffer dazugeben. Mit Wasser und Milch ablöschen. Aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln.
Jetzt einfach pürieren und mit Curry, salz und etwas Zitronensaft abschmecken.

Guten Appetit 🙂

20121027-122311.jpg

20121027-122318.jpg

20121027-122326.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.