Die Tücken der Sprachsteuerung

Ich nutze häufig Siri, um bestimmte Aufgaben per Sprachsteuerung zu erledigen. In der Regel funktioniert das auch ganz gut. Aber manchmal bringt mich Siri zur Verzweifelung.

Neulich… es war spät Nachmittag – wollte ich einen Wecker für 5 vor 8 (abends) stellen lassen.

Ich: „Hey Siri… Stelle bitte den Wecker auf fünf vor acht.“

Siri: „Wecker für 05:08 Uhr wurde gestellt.“

Ich: „*grmpf* Stelle Wecker auf fünf VOR acht.“

Siri: „Wecker für 07:55 Uhr wurde gestellt.“

Ich: „Stelle einen Wecker für 19:55 Uhr.“

Siri: „… wurde für 19:55 Uhr gestellt.“ (Endlich…..)

Da ich nun den „Falschen“ Wecker wieder löschen wollte, bat ich ebenfalls Siri, dies zu tun.

Ich: „Lösche den Wecker für 07:55 Uhr“

Siri: „Wecker … wurde gelöscht.“

Ich: „Lösche noch den Wecker für 05:08 Uhr“. (Ich habe es auch als „Fünf Uhr acht“ ausgesprochen)

Siri: „Der Wecker für 19:55 Uhr wurde gelöscht.“

Ich: „Aaaaaaarrrrgghhhhhhh….“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.